- Offensen entdecken -

2020 10 25 lichtenberg

Auf dieser Website findet Ihr allerhand aktuelle und historische Informationen rund um
das kleine Dorf Offensen vor den Toren der Fachwerkstadt Uslar.

Die Navigation zu den einzelnen Bereichen findet ihr je nach Displaygröße, Oben, Rechts und auch Unten.

Dort geht es zu den Vereinsseiten, Karneval, historisches Offensen, Natur, Ortschaft usw.

Ein Suchfeld findet ihr ganz am Ende der Seite im unteren Bereich.

Nun wüschen wir Euch viel Spaß beim virtuellen Entdecken unserer Heimat.

Der Reinhardswald und auch der Bramwald ist massiv in Gefahr.

Wir, die BI-Oberweser-Bramwald e.V.,
haben nun eine Online-Spendenaktion ins Leben gerufen,
um gegen die Opferung unserer Wälder gerichtlich vorzugehen.

20201023 foundraising bi

Mehr dazu siehe:
Spendenkampagne

Da wir auch hier als BI-Oberweser-Bramwalde e.V. - Sektion Offensen aktiv sind,
bitten wir Euch um die Verbreitung in allen Netzwerken,
um uns finanziell zu wappnen.

Wie werden gegen den Windpark Offensen, sowie dem hessischen Gebiet KS09 und auch die
Bebauung des Lichtenbergs gerichtlich vorgehen, wenn die Anträge gestellt werden.

Dazu ist auch die Spendenaktion gedacht.

Also macht mit!!!

Spenden und aktive Mitgliedschaft in unserer BI helfen,
den Investoren eine Grenze aufzuzeigen,
die länderübergreifend funktioniert.

Max und Moritz - 5ter Streich
Max und Moritz - 5ter Streich
Wer in Dorfe oder Stadt
Einen Onkel wohnen hat,
Der sei höflich und bescheiden;
Denn das mag der Onkel leiden.

Morgens sagt man: Guten Morgen!
Haben Sie was zu besorgen?
Bringt ihm, was er haben muß:
Zeitung, Pfeife, Fidibus.

Oder sollt” es wo im Rücken
Drücken, beißen oder zwicken,
Gleich ist man mit Freudigkeit
Dienstbeflissen und bereit.

Oder seis nach einer Prise,
Daß der Onkel heftig niese,
Ruft man: Prosit! alsogleich.
Danke! – Wohl bekomm es Euch!

Oder kommt er spät nach Haus,
Zieht man ihm die Stiefel aus,
Holt Pantoffel, Schlafrock, Mütze,
Daß er nicht im Kalten sitze.

Kurz, man ist darauf bedacht,
Was dem Onkel Freude macht.

Max und Moritz ihrerseits
Fanden darin keinen Reiz.
Denkt euch nur, welch schlechten Witz
Machten sie mit Onkel Fritz!

Jeder weiß, was so ein Mai-
Käfer für ein Vogel sei.
In den Bäumen hin und her
Fliegt und kriecht und krabbelt er.

Max und Moritz, immer munter,
Schütteln sie vom Baum herunter.

In die Tüte von Papiere
Sperren sie die Krabbeltiere.

Fort damit und in die Ecke
Unter Onkel Fritzens Decke!

Bald zu Bett geht Onkel Fritze
In der spitzen Zipfelmütze;
Seine Augen macht er zu
Hüllt sich ein und schläft in Ruh.

Doch die Käfer – kritze, kratze! –
Kommen schnell aus der Matratze.
Schon faßt einer, der voran,
Onkel Fritzens Nase an.

Bau!, schreit er,was ist das hier?
Und erfaßt das Ungetier.

Und den Onkel voller Grausen
Sieht man aus dem Bette sausen.

Autsch! – schon wieder hat er einen
lm Genicke, an den Beinen;

Hin und her und rundherum
Kriecht es, fliegt es mit Gebrumm.

Onkel Fritz, in dieser Not,
Haut und trampelt alles tot.

Guckste wohl, jetzt ists vorbei
Mit der Käferkrabbelei!

Onkel Fritz hat wieder Ruh
Und macht seine Augen zu.

Dieses war der fünfte Streich,

Doch der sechste folgt sogleich.
Wer in Derpe odda Stadt
ne Unkel wuhn’n het,
de ssei höflich un beschadn;
denn dat mach de Unkel lei-en.

Morjens ssecht man: Chen Morjen!
Hout Ssa wat te bessorjen?
Bringet ühne, wat ha hemm mot:
Zahtunge, Peipn, Fidibus.

Odda ssoll et wu in Rui-e
drücken, beitn, odda twicken,
Chleik is man mit Freuichkaht
Dienstbeflietn und parot.

Odda ssei-et no ner Prise,
dat de Unkel heftich niesede,
Röppet man Prosit allssouchleik.
Danke! Woll bekümmet et jöck !

Odda kümmet ha löter no Hus,
tuit man ühne de Stiewele ut,
langet Pantuffeln, Schloprock, Mütze
Dat ha nich in’n Koh’ln ssit.

Korrt, man is do up bedoket,
wat den Unkel Freu-e moket.

Max un Moritz ührerssaht’s
Finnet do inne kahn’n Raaz.
Denket jöck nur, wat schlecht’n Witz
moket ssa mit Unkel Fritz!

Jida waht, wat ssou ne Mah-
käfer fuhr ne Vochel ssei-ede.
In den Böhm’m hönn un her
Flücht un krüppet un krawelt ha.

Max un Moritz ümma munta
Schüddelt sse von Bohme runda.

Inne Tute von Papei-er
Sparret sse de Kraweltiere.

Wech domie un inne Ecke
unda Unkel Fritzens Decke.

Bohle int Bedde chat Unkel Fritze
inna spitzen Zippelmütze

Sseine Ochen moket ha tou
Hüllt sseck in un schlöppet in Ruhe.

Doch de Käfer, kritze – kratze ! –
Kuhmet schnell ut da Madratze.
Schon packet anhda, de fuhran
Unkel Fritzens Nehse an.

Bau, chröhlt ha, wat is dat hei-er?
Un erchrippet dat Unchetier.

Un den Unkel fulla Chrusen
ssuit man ut den Bedde ssusen.

Autsch ! –Schon wihr het ha ahn’n
in chenicke, an den Bahn’n;
Hönn un her un rundrümm
krüppet ött, flücht ött mit Chebrumme.

Unkel Fritz, in düsser Not,
schlaht un trampelt alles doht.

Kuckeste woll, jetzt isset vabei
Mi da Käferkrawelei-e !

Unkel Fritz het wihr Ruhe
un moket sseine Ochen tou.

Düsset was de föfte Streik,

doch der sesste foljet ssouchleik.
 

Zufallsansichten auf der Offenser Startseite

  • 20200906_082822Offensen im Nebel
  • 20200906_193736Sonnenuntergang
  • 20200923_073207Sonnenaufgang
  • 20200925_191215_notSonnenuntergang
  • 20201008_073048Sonnenaufgang
  • 20201018_083713Sonnenaufgang
  • 20201018_092729Rad im Pilzdesign
  • 20201025_084308_notTerrakotta Radweg
  • 20201025_084314Terrakotta Radweg
  • 20201105_165436Sonnenuntergang
  • P1220739Sonnenuntergang
   

Ansicht  

   

Ergebnisdienst  

   

Offensen Termine  

30 Nov 2020 · 19:30
Feuerwehr · Einsatzübung
04 Dez 2020 · 07:00
Ortschaft · MA-Hausmüll
08 Dez 2020 · 07:00
Ortschaft · MA-Papiersammlung
10 Dez 2020 · 07:00
Ortschaft · MA-Gelber Sack
14 Dez 2020 · 19:30
Feuerwehr · Gefahren an elektrischen Anlagen
15 Dez 2020 · 07:00
Ortschaft · MA-Glassammlung/Biotonne
18 Dez 2020 · 07:00
Ortschaft · MA-Hausmüll
27 Dez 2020 · 19:30
Feuerwehr · Kommandositzung