Home Startseite Offensen Datenschutz
17.10.2019 - 06:21
Impressum
BI - Oberweser Bramwald e.V. - Sektion Offensen informiert
Simulation WKA - Ausbau 2019
Der Landkreis Northeim sucht Potentilaflächen zum Ausbau der Windkraft.

Potentialflächen sind die Offenser Sommer- und Winterhalbe.

Uns droht die Umzinglung und wir wären dann im Zentrum eines großen Windparks.

Mehr dazu...
Wind aus Offensen

Gemeindefest 2019
Erntekrone
und Erntedankgottesdienst

fand am 29.09.2019 in der Dorfgemeinschaftsanlage statt.

Mehr dazu...
Gemeindefest 2019

Oktoberfest in Offensen
Oktoberfest der Feuerwehr in Offensen
Unsere Tierwelt
Fuchs
Fuchs

Siehe Übersichtsseite...
Naturfotografien

Siehe auch...
Natur

Strassenfeste und Grillaktivitäten
Strassen-Grill Bramburgerstr.
In den 1970er Jahren geschah folgendes...
Herbstliches Offensen
Schwülmetal mit Offensen
Eindrücke der herbstlichen Jahreszeit...

Das offenser Schwülmetal mit den Ausläufern des Bramwaldes, sowie im Hintergrund die niedersächsische Ortschaft Fürstenhagen und die hessische Ortschaft Heisebeck, die nicht zu sehen ist.

Siehe Übersichtsseite...
Herbstimpressionen

20 Windräder sind bestellt
Weserbergland
Spendenaufruf zur Rettung des Reinhardswald
Spendenaufruf
Das Regierungspräsidium in Kassel hat den Ausverkauf unserer Gegend genehmigt...

Das hessische Gebiet KS02 - Nähe Karlshafen - ist genehmigt worden.
All unsere Einwände in Sachen Artenschutz wurden missachtet.
Um jetzt noch was zu Bewirken hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald als Naturschutzverband eine Klage eingereicht.
Dieser kann aber nur mit Eurer Hilfe finanziert werden.

Das ist der einzige Weg, um die Industrialisierung des Reinhardswald und des Bramwald zu stoppen. Betroffen sind wir mit unserem KS09 Gebiet - Richtung Eberhausen.

Unsere Kontoverbindung:
VR Bank in Südniedersachsen
IBAN:DE57 2606 2433 0102 1701 16

Verwendungszweck: Keine Windkraft in unseren Wäldern

Hier gehts zum Download des Flyers zur freien Verteilung...
...Spendenaufruf

Mehr zu Problematik...
http://www.buergerinitiative-oberweser-bramwald.de/

Max und Moritz - Dritter Streich
Plattdeutsch

Jiedemann in Derpe kennde
Ahn'n, de ssek Böck benende.
Alle düsse Klehre-Ssoken wusste Schnei-er Böck te moken"
Alldoches-Röcke, Sunndoches-Röcke
Lange Husen, spitze Fräcke
West'n mit bequem'm Taschen.
Warme Mändele un Chamschen
Alle düsse Klehre-Ssoken
Wusste Schnei-er Böck te moken.
Odda wühre wat te flicken,
affteschnei-en, antestücken.
Odda chohr 'n Koop anner Husen
affchriet'n odda lose
Wie un wu un wat ett ssei
hinne, vorne, ahndalah
alles moket Messta Böck
Denn dat is ssein Liem's Zweck
Dorümme hett in der Chemahne
Jieda ühne chehrn toun Freunde.
Owa Max un Moritz dachtn, wie ssa üühne dat vardreisslich mokarrn.
Nämlich vuhr det Mestass Huse
fluht an Wohta mit Chebruse.
Uwa dat Wohta führt'n Stech
un doruwa chat de Wech.
Max un Moritz chornich träje,
sochet hahmlichmi darr Ssoche.
Rize-ratze full mit Tücke
in de Brui-e ahne Lücke.
He, rut, Du Ziejenböck !
Schnei-er, Schnei-er meck, meck, meck
Alle konn de Böck vardrochen
ohne nur ahn Wuhrt te ssechene
owa, wie ha dütt höhrde,
chunk et ne chiejen de Natur.
Denn, all wihr ühne toun Schrecke tühnt ahn lu-et Meck, Meck, Meck.
Schnell springet ha mit de Elle
uwa sseinet Huses Schwelle
denn all wihr ühne toun Schrecke
tühnt 'n lu-et Meck,Meck, Meck.
Un schon is ha up de Brui-e
Kracks ! De Brui-e brekket in Dehle
Un wihr tühnt et "Meck, meck, meck"
Plumps, do is de Schnei-er wech !
Chrode, as dütt vuhr e kum'm
kümmet 'n Chösepohr ancheschwum'm
Wecket Böck in Do-es-hast
keamphaft an de Bahne packet
Bade Chöse inna Hand
flattert ha uppet druije Land.
Uwardas bei alledem
is souwat nich bequem
Wie denn Böck von der Cheschichte
ock dat Mochendrücken kriech.
Hoch is hei Fru-e Böck te preisen
denn ahn hahtet Büjeleisen
up den kohl'l Leiw chebrocht
het et wihr chout e moket.
Bohle in Derpe rup un rundar
hat et : Böck is wihr muntar

Dütt was de dredde streik, doch de vierte foljet chleik.

Audiofile - de dredde streik

Max und Moritz - Dritter Streich
Hochdeutsch

Jedermann im Dorfe kannte
Einen, der sich Böck benannte.
„Alle diese Kleidungssachen Wußte Schneider Böck zu machen.”
Alltagsröcke, Sonntagsröcke,
Lange Hosen, spitze Fräcke,
Westen mit bequemen Taschen,
Warme Mäntel und Gamaschen,
Alle diese Kleidungssachen
Wußte Schneider Böck zu machen.
Oder wäre was zu flicken,
Abzuschneiden, anzustücken,
Oder gar ein Knopf der Hose
Abgerissen oder lose
Wie und wo und was es sei,
Hinten, vorne, einerlei
Alles macht der Meister Böck,
Denn das ist sein Lebenszweck.
Drum so hat in der Gemeinde
Jedermann ihn gern zum Freunde.
Aber Max und Moritz dachten, Wie sie ihn verdrießlich machten.
Nämlich vor des Meisters Hause
Floß ein Wasser mit Gebrause.
Übers Wasser führt ein Steg
Und darüber geht der Weg.
Max und Moritz, gar nicht träge,
Sägen heimlich mit der Säge,
Ritzeratze! voller Tücke,
In die Brücke eine Lücke.
Als nun diese Tat vorbei,
Hört man plötzlich ein Geschrei:
“He, heraus, du Ziegen-Böck!
Scheider Schneider, meck, meck, meck!”
Alles konnte Böck ertragen,
Ohne nur ein Wort zu sagen;
Aber wenn er dies erfuhr,
Ging”s ihm wider die Natur.
„Denn schon wieder ihm zum Schreck Tönt ein lautes: ‘Meck, meck, meck!’”
Schnelle springt er mit der Elle
Über seines Hauses Schwelle,
Denn schon wieder ihm zum Schreck
Tönt ein lautes: “Meck, meck, meck!”
Und schon ist er auf der Brücke.
Kracks, die Brücke bricht in Stücke!
Wieder tönt es: “Meck, meck, meck!”
Plumps, da ist der Schneider weg!
Grad als dieses vorgekommen,
Kommt ein Gänsepaar geschwommen,
Welches Böck in Todeshast
Krampfhaft bei den Beinen faßt.
Beide Gänse in der Hand,
Flattert er auf trocknes Land.
Übrigens bei alledem
Ist so etwas nicht bequem!
Wie denn Böck von der Geschichte
Auch das Magendrücken kriegte.
Hoch ist hier Frau Böck zu preisen!
Denn ein heißes Bügeleisen,
Auf den kalten Leib gebracht,
Hat es wiedergutgemacht.
Bald im Dorf hinauf, hinunter
Hieß es: Böck ist wieder munter.

Dieses war der dritte Streich,
Doch der vierte folgt sogleich.

Chronologie einer Trägödie
Forsthaus Winnefeld
Winnefeld

vom Vieheintrieb im Mittelalter bis zur notwendigen Neukultur 2019.

Mehr dazu unter Heimatpflege Uslarer Land...
Winnefeld

Turm- und Wehrkirchen im Leine- und Weserbergland
Wehrkirche Settmarshausen
- Wehrkirche Settmarshausen -

Zur Historie unsere Kirche siehe...
Startseite der historischen Kirche Offensen

Zur Bauweise der Turm- und Wehrkirchen siehe...
Wehrkirchenbau

Verschiedene Wehrkirchen in unserem Gebiete siehe...
Fotoshow Wehrkirchen im Leine - Weser Gebiet

Die letzte Otterjagd
Fischotter in Offensen
Im Jahre 1885 wurde die letzte Otterjagd erwähnt...

... mehr dazu siehe...
Historisches Offensen

Flugfotos
Flugfoto Offensen
von Offensen

Hier geht es zur...
Flugfotoshow

Danke an Herbert Wahmke und Frank Friedrichs / Offensen sowie Bastian Kulp / Vernahwahlshausen,
die diese schönen Bilder fotografiert haben.

Wer noch Fotos unserer Gegend aus der Luft hat, bitte Dietmar Wieneke schicken.
Kontakt siehe Impressum.

Offenser Gänse
Gänse in Offensen
Die ganze Wahrheit über die Offenser Chöse

Mehr dazu siehe...
Ortsneckerei

Trägerverein DGA Offensen informiert:
Dorfgemeinschaftsanlage Offensen
Geänderte Öffnungszeiten

  • Freitags nur noch nach Absprache
  • Sonntag ab 18:00 Uhr
  • Weitere Terminabsprachen möglich mit Friedhelm Reich
  • Tel: 05506 7963
  • Handy: 0171 784 1041

Mehr dazu, siehe:...
Trägerverein DGA

Immer ein Blick wert - Offensen
Panorama Offensen
Ein - und Ausblicke

Hier geht es zur:
Panorama - Fotoshow

Auch ein Blick in die Vergangenheit
Fahne des Kriegervereins
sei gestattet!

Hier geht es zur:
Historie von Offensen

Projekt - Offenser Platt
Das Plattdeutsche Offensen
Demografische - Entwicklung Teil II

Mehr dazu unter....
das Offenser Platt

Ortsstatistik Offensen
- 279 Einwohner in 2017
Bevölkerungsentwicklung
Der demografischer Wandel in Offensen und seine Begleiterscheinungen!

Näher eingegangen wird auf:

  • Demografischer Wandel der Ortschaft Offensen
  • Bevölkerungsentwicklung von Offensen
  • Betrachtung der Ortsimmobilien - Leerstandskataster
  • Vereine - das aktive Dorfleben

Hier gehts zur
Ortststatistik - Stand Juli 2014

Geht der Bevölkerungsschwund so weiter, haben wir in 2070 noch 100 Einwohner in Offensen!