Home Freiwillige Feuerwehr Offensen
24.09.2017 - 10:18
Impressum
25.07.2015 - Ein stürmischer Pokalwettkampf
5ter Pokalwettkampf mit 20 Feuerwehren
Wettkampfbahn

Anlässlich Ihres 90 jährigen Bestehens veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Offensen ihren 5. Pokalwettkampf.

Die Kinder hatten viel Spaß mit verschiedenen Spielen, beim Toben auf der Hüpfburg und beim Kinderschminken
die von der Kinderfeuerwehr Uslar Süd, unter Leitung von Natascha Leßner, betreut wurden.
Tolle Stimmung herrschte bis spät in die Nacht hinein im alten Dreschschuppen, bei Hits aus der Konserve.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, die uns während des ganzen Tages unterstützt haben.
Nur mit euch war das Gelingen möglich.

Siehe auch Fotoshow...
Pokalwettkampf 2015

Fassrollen - warum nicht.
Pokalwettkampf

Bei einem Spaßwettkampf rollten 20 Teams ein Holzfass über eine Wippe, eine schmale Brücke,
ein Slalomparcours und um einen Holzpfosten.

Der Sieger bekam ein 5 l - Fass Bier.
Hier beim Bemühen das Team der FF Wibbecke beim Fassrollen, das den 3ten Platz erreichte.

  • 1. Team aus Dinkelhausen
  • 2. Team aus Schoningen
  • 3. Team aus Wibbecke

Siegerehrung - Platzierung
Ehrung

  1. Amelith / Nienover - 418 Punkte
  2. Asche - 398 Punkte
  3. Bodenfelde - 397 Punkte
  4. Eddigehausen - 395 Punkte
  5. Weende - 391 Punkte
  6. Güntersen II - 390 Punkte
  7. Adelebsen - 386 Punkte
  8. Lödingsen - 384 Punkte
  9. Güntersen I - 379 Punkte
  10. Schoningen - 379 Punkte
  11. Ahlbershausen/ Verliehausen - 374 Punkte
  12. Jühnde - 373 Punkte
  13. Dinkelhausen II - 373 Punkte
  14. Dinkelhausen I - 366 Punkte
  15. Wibbecke - 356 Punkte
  16. Fürstenhagen - 352 Punkte
  17. Schönhagen - 351 Punkte
  18. Eberhausen - 349 Punkte
  19. Kammerborn- 337 Punkte
  20. Hardegsen - 291 Punkte

Amelith / Nienover gewann mit 20 Punkten Vorsprung auf der Wettkampfbahn in der Mühlenbergstraße.

Für die ersten sechs Plätze gab es rot - goldene Pokale.
Die Freiwillige Feuerwehr Hardegsen landete auf dem letzten Platz und bekam die rote Laterne überreicht.

Im Bild von links nach rechts:
Ortsbrandmeister Sven Werner,
2. Platz - FF Asche,
1. Platz - FF Amelith//Nienover,
3. - FF Bodenfelde,
stellv. Stadtbrandmeister Günther Saloga,
stellv. Ortsbrandmeister Fabian Konrad.